Die Legende von Camacho Corojo

Die Geschichte der berühmt-berüchtigten Corojo überspannt ganze Generationen, überschreitet Grenzen, bricht mit Konventionen und geht keinen Kompromiss ein – mit nur einem Ziel: den einzigartigen Charakter einer legendären Zigarre zu bewahren, das Fundament der Marke Camacho.

Die Legende

DAS EINZIGE, WAS NOCH KUBANISCHER IST ALS EINE KUBANISCHE ZIGARRE, IST EINE CAMACHO COROJO.

Zur Erklärung ... Die Original Corojo-Blätter machten damals zur Blütezeit Kubas die kubanischen Zigarren über die Inselgrenzen hinaus so berühmt. Der Corojo-Tabak, perfektioniert in den frühen 1940er Jahren durch den bekannten Tabakfarmer Diego Rodriguez, war das Resultat der Kreuzung zwischen der legendären Criollo-Pflanze, die zuvor von Mesoamerika eingeführt worden war, und dem indonesischen Sumatra-Tabak. Das Ergebnis: ein unerschrocken kräftiges und doch samtig-weiches Aroma, das schnell zum Liebling der Zigarrenliebhaber weltweit wurde. Bald schon wurde Kuba bekannt als DER unangefochtene Produzent dieser einzigartigen Zigarre. Corojo verhalf dieser bis dahin unbekannten Insel zweifelsohne zu dem Ruhm, von dem sie bis heute zehrt. Mit seiner unvergleichlichen Textur, Elastizität und dem unerschrocken würzigen Geschmacksprofil wurde der Corojo-Tabak über viele Jahrzehnte zum Zigarren-Deckblatt der Wahl, sowohl in Kuba als auch über die Landesgrenzen hinaus. Es gibt jedoch nur einen einzigen Ort auf der Welt, wo Sie noch den Original Corojo-Tabak finden können. .

Die Befreiung

ALS DIE REVOLUTION BEGANN, RETTETEN WIR DEN COROJO

Die Umstände damals sowie ungünstige klimatische Bedingungen brachten dem Corojo-Tabak ein jähes Ende in Kuba. Das neue politische Regime schuf eine Wirtschaftsumgebung, die die Integrität der beliebtesten Tabakpflanze des Landes bedrohte. Farmen wurden verstaatlicht und wirtschaftliche Sanktionen auferlegt. Ausserdem zeigte sich der Original Corojo-Tabak sehr anfällig für Krankheiten und erforderte viel Pflege und Zuwendung, um überhaupt einen Ernteertrag einzubringen.

All diese Umstände führten dazu, dass diese seltene und so kostbare Ressource mit anderen Tabaksorten gekreuzt wurde, um eine robustere, profitablere Variante zu schaffen.

MIT ANDEREN WORTEN, DER BELIEBTE COROJO WAR IN GEFAHR.

Ein Mann wollte jedoch nicht einfach tatenlos zusehen, wie diese Legende ausgerottet werden sollte, und so riskierte Daniel Rodriguez (Diegos Sohn) all sein Hab und Gut – seine Farm und seine Familie, um dieses kostbare Erbe zu bewahren ... den Corojo. Er befreite so viele Samen wie nur möglich von einem tristen Leben der Kompromisse – Rodriguez war Corojos letzte und einzige Hoffnung. Bis heute weiss niemand so genau, wie er es schaffte. Eine Theorie spricht von Kubas Unterstützung der Sandinistas – indem den Revolutionären dabei geholfen wurde, die Kultivierung von Tabak in Nicaragua wiederaufzubauen.

Andere wiederum erzählen die Geschichte ein wenig anders: Daniel Rodriguez holte sich einfach die Samen zurück, die ihm rechtmässig zustanden.

Wenn schon die Kubaner nicht aktiv würden, um ihren eigenen natürlichen Schatz zu bewahren ... dann müsste es eben der Nachfolger des Erfinders selbst machen.

Das Engagement

WIR WARTETEN 40 JAHRE, UM UNSERE ERSTE ZIGARRE ZU VERKAUFEN.

Ein raues Gebiet, tief im Dschungel des Valle de Jamastrán im Süden Honduras verfügte über ein einzigartiges Mikroklima, dass den Bedingungen in Kubas berühmter Region Vuelta Abajo, der Heimat des Corojo, fast hundertprozentig entsprach. Das Land wurde freigelegt und eine Farm aufgebaut. Die guten Bodenbedingungen, ausreichend Luftfeuchtigkeit und reichlich Wasser ermöglichten es dem verbannten Corojo-Samen, sich relativ schnell an die neue Umgebung anzupassen. Aber das heisst noch lange nicht, dass es leicht war. Tatsächlich dauerte es über vier Jahrzehnte mit zahlreichen Versuchen und Rückschlägen, um eine Legende wie Phönix aus der Asche auferstehen zu lassen – ein Tabak, den wir mit Recht als den Original Corojo bezeichnen dürfen.

Die Trocknung und die Fermentierung des Tabaks stellte in Honduras eine wesentlich grössere Herausforderung dar als in Kuba. Gute Dinge brauchen Zeit, und so konzentrierten unsere Master-Zigarrenroller ihre Bemühungen auf die feinen Nuancen des Corojo, die ihn so unbeschreiblich einzigartig machten. Mit einer aussergewöhnlichen Hingabe an die Handwerkskunst schufen sie die perfekten Bedingungen für eine ausgeprägte Stimulation des Liebhaber-Gaumens durch ein unverwechselbares Aroma für den ganz besonderen Genuss. Ein starker Charakter, der am Ende einer langen Reise endlich den Namen Camacho Corojo tragen durfte.

Die Handwerkskunst

Für die unverwechselbare Vollmundigkeit und Intensität dieser legendären Zigarre verwenden unsere Master-Zigarrenroller Corojo-Blätter aus verschiedenen Erntedurchläufen, die sie zu einer meisterhaften Balance vereinen. Mit kompromissloser Hingabe und traditionsreicher Handwerkskunst beziehen sie Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Niederschlag, Temperatur und Bodenbedingungen mit ein, und schaffen so eine perfekt abgestimmte Mischung, die den Kern dieser fantastischen Original Corojo-Erfahrung bildet.

Jahr um Jahr eine einheitlich unerschrocken kräftige und perfekt veredelte Zigarre ... das Schicksal jedes Blattes liegt in den Händen eines Mannes. Ein Master-Zigarrenroller, dessen Aufgabe es ist, jede einzelne Pflanze zu begutachten und ihr Potenzial vor dem Trocknungsprozess einzuschätzen. Nur einige wenige dürfen den Reifungsprozess beginnen, in dem sie kontinuierlich auf ihren Geschmack geprüft werden, bis sie endlich in der «Galera» zu kleinen Meisterwerken gerollt werden. Dabei müssen sie stets dem Vergleich mit früheren Herstellungszyklen standhalten, um sicherzustellen, dass die originale Corojo-Erfahrung unverändert bleibt.

Das Erbe

EINE IKONE KOMPROMISSLOSER WERTE.

Von seinen kubanischen Wurzeln über vergangene Blütezeiten bis zu 40 Jahren selbst-auferlegtes Exil – die Camacho Corojo ist die Verkörperung des «Originals einer unerschrocken kräftigen Zigarre».

Das unübertroffene Ergebnis der unermüdlichen Anstrengungen des Menschen, die Schätze der Natur noch weiter zu verbessern. Gewachsen in einer Erde, mit der sich auch furchtlose Meister ihres Handwerks verbunden fühlen, ist ihr robuster Geschmack so unbeschreiblich einzigartig wie das Original. Mit ihrer Fähigkeit, die Sinne auf aussergewöhnliche Art und Weise zu stimulieren, ist Corojo eine der wenigen Tabaksorten, die ohne eine Mischung mit anderen Sorten auskommen. Diese Zigarre wird am besten in ihrer Ursprünglichkeit genossen, kompromisslos und immer mit 100 % Geschmack.

Hergestellt mit Original Corojo

Als Fundament unserer Camacho-Marke ist der legendäre Original-Corojo-Tabak Bestandteil von sechs unserer beliebtesten Zigarren. Egal, ob in Form von Deckblatt, Umblatt, Einlagetabak oder alle drei zusammen – die historische Intensität und der vollmundige Geschmack dieses Tabaks von Weltklasse ist das Geheimnis unserer Camacho-Zigarren. Kompromisslose Integrität. Makellose Handwerkskunst. Deine Chance, eine Legende zu geniessen.